Hi ich bin Rica Rosa.

Hochzeitsfotografin aus Berlin. Ihr wollt mehr über mich erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig- ich erzähle euch hier etwas aus meinem Leben.

Wie bist du zur Fotografie gekommen?

Seit 15 Jahren lebe ich jetzt in Berlin und habe hier schon viele wunderbare Dinge erlebt. Als Neuankömmling in der Stadt habe ich Modedesign an der HTW studiert und dank der Mode bin ich dann auch zum Fotografieren gekommen. Anfangs habe ich vor allem neue Outfits fotografiert und inzwischen sind Portraits, Hochzeiten- sowie Familienfotos hinzugekommen. Ich liebe es offen zu bleiben, immer wieder neu Kennenzulernen und Neues durch meine Bilder zu erzählen.

Was machst du gerne morgens wenn du Zeit hast?

Mir in Ruhe meinen Kaffee zubereiten, entspannt trinken und dabei mit unserem kleinen Chihuahua-Mix Kasimir kuscheln.

Welches Essen liebst du?

Ich liebe Gemüse, da bin ich dann auch kaum wählerisch. Gesund und ohne Tier ist mir am Liebsten. Die Rezepte von Krautkopf finde ich richtig toll! Wenn es was Süßes sein soll dann liebe ich Brammibal´s donuts.

Welche Filme haben dich begeistert?

Ich liebe Indie Filme und Reportagen! Beginners, Inside Llewyn Davis, Take this waltz, Das Salz der Erde, Congo Calling, Francis Ha, The Broken Circle Breakdown, Precious.

Was würdest du als kleine Macke bezeichnen?

Ich mag gerne mal eine Portion Kitsch: 

Rosa, Einhörner, Glitzer, Kunstpelz.

Welche Orte gefallen dir gut?

Kalifornien- Ein unfassbar schönes Fleckchen Land mit lieben Leuten und toller Atmosphäre. Mich fasziniert allerdings auch die Balkanhalbinsel – ach und noch so viele weitere Länder, die ich gerne eines Tages erkunden mag. Zum Beispiel Uruguay möchte ich unbedingt einmal sehen.

Irgendwelche Träume?

Im Grünen leben und das mitten in der Stadt!

Bist du selbst verheiratet?

Ja seit sieben Jahren bin ich mit meinem wunderbaren Mann Christian verheiratet.