Eure Hochzeit

Ihr plant zu heiraten oder habt sogar schon einen Termin für eure Hochzeit. Herzlichen Glückwunsch zu eurer Verlobung!

Wenn euch mein natürlicher Stil zu fotografieren gefällt und ihr euch fragt, wie das nun abläuft mit dem Kennenlernen, Planen und Fotografieren am Hochzeitstag selbst, werde ich euch hier einige Fragen beantworten.

Mein Stil

Eure Hochzeit begleite ich fotojournalistisch, also als stille Beobachterin, die den ganzen Tag und Ablauf einfängt. Eure Aufregung und all die vielen schönen und einzigartigen Momente auf der Hochzeit werden von mir fotografisch verewigt. Natürlich können wir zwischendurch auch mal quatschen, nur werdet ihr von mir keine Kommandos zum posieren bekommen und ich verlange auch nicht von euch, dass ihr gemeinsam mit euren Händen Herzchen formt und in die Kamera haltet. Im Gegenzug wünsche ich mir von euch, dass ihr solche Fotos auch nicht von mir erwartet. Bei den Portraitbildern leite ich euch gerne und gebe euch Tips, dabei dürft ihr immer ihr selbst bleiben und braucht euch nicht zu verstellen. Es ist mir besonders wichtig, dass ihr euch vor meiner Kamera wohl fühlt und wir somit gemeinsam wunderbare Augenblicke schaffen können.

Ihr habt noch keinen Kontakt mit mir aufgenommen und benötigt noch Infos zu meinen Leistungen und Preisen? Dann meldet euch bei mir ganz einfach über das Kontaktformular oder schreibt mir eine E-Mail an mail@ricarosa.de.

Kennenlernen

Solltet ihr euch für eine Reportage interessieren starten wir mit einem Treffen zum Kennenlernen. Lasst uns doch auf einen Kaffee, Tee oder sonstige Kleinigkeit treffen- ich richte mich da gerne nach euch. Dabei erzählt ihr ein wenig von euch und lernt mich gleichzeitig kennen. Einen ersten Eindruck von mir gibt es übrigens auch hier auf der Seite unter dem Punkt Über mich.

Bei dem Treffen besprechen wir eure Wünsche und Vorstellungen zu eurem Hochzeitstag und überlegen gemeinsam, welches Reportagepaket für euch das Richtige ist. Alle offenen Fragen, die ihr habt werden dabei geklärt. Ich wohne zwar in Berlin, bin als Hochzeitsfotografin aber gerne überall auf der Welt im Einsatz, wo ihr mich braucht.

Euer Hochzeitstag

Wenn ihr euch für ein Reportagepaket entschieden habt werdet ihr mir im Vorfeld den Ablauf der Hochzeit mitgeteilt haben. Dadurch und durch unser gemeinsames Gespräch werde ich mich auf den Tag vorbereitet haben. Ihr könnt also einfach den Hochzeitstag genießen und eure Liebe mit Freunden und Familie feiern. Auch wenn einmal nicht alles genau nach Plan läuft: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Hochzeiten dann am Schönsten sind, wenn ihr euch nicht verrückt machen lasst, sondern einfach nur den tollen Tag genießt. Denn ihr und eure Liebe sind die wichtigsten Dinge an eurem Hochzeitstag.

Portraitshooting

Wir sollten uns auf jeden Fall genug Zeit und Ruhe gönnen, um im Laufe des Tages ein Portraitshooting einzubauen. Auch hier werden wir vorher über die Location sprechen und uns gemeinsam Gedanken machen wann wir die Portraitbilder an eurem Hochzeitstag am besten machen können. Für das Portraitshooting sollten wir ca. 30-60 Minuten einplanen.

Nach der Hochzeit

Während ihr eure gemeinsamen ersten Tage als Ehepaar genießt, ob in Flitterwochen oder anderswo, setze ich mich an die Fotos und kümmere mich um die Sortierung, Auswahl und Bearbeitung. Ihr bekommt Bilder in schwarz-weiß und in bunt. Wenn ich die Bilder bearbeite sehe ich sofort ob das Bild besser in Farbe oder in Schwarz-Weiß rüber kommt und entscheide mich so für die jeweils stärkste Variante. Die Art der Bearbeitung liegt daher in meiner künstlerischen Freiheit. In der Regel dauert es dann 2 bis 3 Wochen bis ihr eure Fotos bekommt. Zur Hauptsaison kann es auch einmal sein, dass es 4 Wochen dauert, da ich jedes Bild persönlich anschaue und bearbeite. Wenn ich damit fertig bin bekommt ihr ein Paket von mir. Darin findet ihr einen USB-Stick mit der vereinbarten Anzahl der digitalen Bildern in jpg Format und je nach Paket auch die entwickelten Fotografien. Die RAW-Dateien bleiben bei mir.

Was es sonst noch zu wissen gibt

Alle offenen Fragen können wir bei unserem Kennenlernen besprechen. Solltet ihr vorher dennoch Dinge wissen wollen, die euch unter den Nägeln brennen könnt ihr mich natürlich auch vorher schon fragen. Ich selbst habe im Jahr 2014 ebenfalls geheiratet und nun auch schon viele Hochzeiten als Fotografin begleitet. Daher habe ich mich entschlossen, ein paar Inspirationen für meine Kunden zusammen zu stellen. Wenn ihr mögt könnt ihr euch unter dem Punkt Inspirationen Ideen und Anregungen holen.

Fotografieren ist meine große Leidenschaft und macht mich glücklich. Was ich allerdings gar nicht kann ist Auto fahren. Aus diesem Grund habe ich vor einiger Zeit beschlossen es einfach sein zu lassen- zum Wohle aller. Bitte seid so lieb und organisiert mir für den Hochzeitstag eine Mitfahrgelegenheit. Bisher hat das immer wunderbar geklappt und es sind auch schon grandiose und lustige Fotos entstanden wenn ich als Beifahrerin im Hochzeitsauto dabei war.